Den besten Cappuchino in Salzburg gibt es in einem Blumengeschäft

Ein herrliches Kleinod in Salzburg ist das „Vis-à-Vis“ der Kunstgärtnerei Doll.

Ein Geschäft als Inspirationsquelle

Eigentlich trinke ich meinen Kaffee schwarz. Doch wenn ich mich auf den Weg ins „Vis-à-Vis“ von Blumen Doll mache, freue ich mich schon auf den fluffigen Cappuchino Schaum, der ganz toll präsentiert in einer bunten Cappuchino Tasse ruht. Die komplette Präsentation des Cappuchios als solches, hat es mir speziell an diesem Ort angetan.

Das Vis a Vis vom Blumen Doll ist eine Interior Oase.

Zum Cappuchino gibt es immer einen kleinen Schokokuchen, der ohne zu Fragen einfach mit dabei ist. Er liegt in einem kleinen Schüsselchen eingebettet und bekommt von der netten Frau hinter dem Tresen noch ein paar Staubzucker Flocken. Das Wasser das es zum Cappuchino gibt, ist in einem wunderbaren Glas. Herrlich.

So sitze ich nun in einem Café, das eigentlich nicht wirklich ein Café ist, sondern ein besonderer Hot-Spot der zu einem Blumengeschäft gehört.

Das wirklich tolle am Vis-à-Vis vom Blumen Doll ist, dass man inmitten der vielen kleinen und großen Accessoires, Büchern, Interior-Design-Gegenständen, Taschen, … sitze und den Cappuchino geniessen kann.

Am Ende des Tages liegt es immer in den Augen des Betrachters. Für mich ist dieser Ort eine spezielle Oase der Inspiration. Mein besonderer Tip: Im Sommer gibt es einen tollen kleinen Garten, der mit wunderbaren Zitronen- oder Orangenbäumchen dekoriert ist. Probiert es einfach selbst aus.