Multikulti-Team in der Villa Carlton

Eine kulinarische Reise gekocht vom internationalen Hotelteam der Villa Carlton.

Multi-Kulti-Weihnachts-Swap in der Villa Carlton, in Salzburg

Was ein Multi-Kulti-Weihnachts-Swap ist, wusste ich bis letzte Woche Mittwoch auch nicht. Dann war mir alles klar, als ich in der Villa Carlton in Salzburg der Ansprache von Anna Sunshine Sigl lauschte.

Mitarbeiterinnen aus 7 Nationen kochten für uns ihre Nationalgerichte. Toll fand ich nicht nur das indische Chicken Curry, sondern auch, dass die Mitarbeiterin der Villa Carlton uns im indischen Nationalgewand, dem Sari, begrüsste.

Hier lächeln 7 Nationen den Fotografen zu.

Von einem, internationalen, großen Hotel ist es fast zu erwarten, dass so viele Nationalitäten zusammen arbeiten. Aber, dass man so einen Nationalitätenmix im 39 Zimmer kleinen Hotel vorfindet ist bemerkenswert.

Es hat sich einfach so ergeben, sagt man, und es funktioniert und ist wunderbar.

Wunderbar ist auch, in diesem zauberhaften Hotel, dass jede Ecke voll von Liebe und Kleinig- und Großigkeiten ist. Interior-Schnick-Schnack wird hier groß geschrieben. Und so findet man auch auf den verschiedenen Stockwerken passende Besucherleitsysteme mit der Hotelchefin höchst persönlich.