Auf die Plätze, reisen los. Rhodos ich komme.

In der Altstadt von Rhodos lässt sich so manch‘ kleiner Hot-Spot entdecken, fern ab des Touristenstroms.

Hoch oben am Hügel liegt die Kapelle des Hotels Esperos Village

Urlaub auf Rhodos

Was mache ich mit einer Woche Urlaub? Kurzentschlossen buchte ich eine Woche Rhodos. Mir war wichtig, ab Salzburg fliegen zu können und da bot sich der Trip auf die Griechische Insel förmlich an.

Sonne, Strand und Meer war mein Ziel. Vielleicht noch etwas die Insel entdecken. Bepackt mit 3 Büchern und einem Reisenführer ging es los. Als Homebase suchte ich mir ein etwas kleineres Hotel in Faliraki aus.

Die Einfahrt des Hafens von Rhodos
Tolles Art Gallery Cafe in der Altstadt von Rhodos

Mit dem Bus machte ich mich auf dem Weg in die Altstadt von Rhodos. Ich wollte schon immer einmal sehen, wo angeblich der Koloss von Rhodos über den Hafen wachte. In meinem Reiseführer stand, dass es einen kleinen Markt am Samstag gibt, gesagt – getan, erkundete ich diesen und trat von dort aus den Fussmarsch in die Altstadt an.

Zu Fuss war doch ein ganzes Stück Weg zurückzulegen. Angekommen am Tor zur Altstadt, fand ich ein super nettes Café in dem ich mich etwas ausrasten konnte.

Mein Ausflug nach LINDOS

Das kleine Örtchen Lindos

In meinem Reiseführer stand, dass man unbedingt Lindos besuchen soll. Nun gut. Ich erkundete den Busplan und fuhr kurzerhand nach Lindos. Die Busfahrt dauert von Faliraki über eine Stunde. Nicht erprobte Busfaher sollte sich lieber ein Mietauto nehmen, da die Busse meist überfüllt sind.

In Faliraki angekommen, war ich eine von hunderten BesuchernInnen die den Vormittag auf Lindos verbringen wollten. Unglaublich wie es in den kleinen Gassen wimmelte.

Ich beschloss kurzerhand an den Strand zu gehen und fand dort ein sehr nettes Café von dem aus ich die Aussicht aufs Meer genoss. Leider war das Wetter sehr stürmisch, so konnte ich keine der vielen Liegen nutzen.

Auf Lindos gibt es viele Dachterrassen Cafés und Restaurants. Ein Besuch oder ein Blick darauf lohnt sich. Ob ich einen Ausflug nach Lindos empfehlen würde? Ja, auf jeden Fall. Es hat ein spezielles Flair, trotz der vielen Touristen.

Für alle die Lindos nicht zu Fuss erkunden wollen, bieten die Einheimischen „Eselritte“ an.